Writers Corner

Do you like writing?
 
HomeFAQSearchMemberlistUsergroupsRegisterLog in

Share | 
 

 Tipp: Ein paar simple (Yaoi) RP regeln [GER]

Go down 
AuthorMessage
KaySan
Admin
Admin
avatar

Number of posts : 52
Ort : Munich
Registration date : 2008-04-05

PostSubject: Tipp: Ein paar simple (Yaoi) RP regeln [GER]   Sun Apr 06, 2008 5:34 am

Ein paar simple Regeln für eine Yaoi RP und RP's generell:

~Charaktergestalltung
*keine "Supercharakter"
Charakteristika eines Supercharakter sind (mindestens 3 oder 4 Eigenschaften davon):
- haben viel Geld bzw reiche Eltern
- Sind erfolgreich
- können alles bzw erlernen alles super schnell oder haben eine "natürliche Begabung dafür"(bzw hat der Partner ein bestimmtes Talent hat er das natürlich auch, bzw hat immer gute tipps....rein zufällig natürlich)
- egal wie klein das Haus/die Wohnung ist, es gibt immer einen Pool, Whirlpool oder eine Sauna.
- sehen immer wunderschön aus
- haben keine Fehler (in der Persönlichkeit oder in der Physiologie)
- sind Genies oder Sportasse

Perfektion ist Langweilig

*gestaltet nicht all eure Charaktere gleich. Vom aussehen wie vom Charakter her.
Herzige, süße blonde Ukes und starke, muskelbepackte Semes mögen vielleich ein zweimal
interessant zu spielen sein, jedoch gibt es auch kratzbürstige, störrige Ukes und zärtliche, zierlich gebaute Semes. Variationen im Charakter machen eine story/RP interessant.

~Realität und RP?

*Versucht euere RP, wenn es nicht gerade AU oder Fantasy ist, Real zu halten.
* Informiert euch über Kulturelle oder Landestechnische Sitten,Gebräuche, und Gesetze
z.B bis zu welchem alter es illegal in einem land ist mit einem zusammen zu sein oder ob es
gegen das Gesetz ist öffentlich seine Homosexualität zu schau stellen darf (seinen partner küssen)
Genauso sollte man sich erkundigen ( wenn zwei schwule Charaktere heiraten wollen), wo diese heiraten können und wo die Ehe anerkannt wird.

*haltet euch an technische Grenzen und erfindet nicht sachen die es in dem zu spielenden Zeitrahmen nicht gibt.

Versucht einfach generell euch über eure eigene Story/RP zu informieren. Mann möchte sie im nachhinein nicht lesen und sich denken " Das geht aber doch gar nicht. Was hab ich mir nur dabei gedacht", denn je mehr ihr Euch informiert desto realer und interessanter wird auch eine Story.

~Kontinuität

*Haltet euch an euren Plot.
Schreibt ihr mit 2 oder mehreren personen eine RP, dann macht einen groben Plot, eine Storyline der ihr im groben folgen wollt. Für eure eigenen Charaktere könnt ihr einen eigenes storyboard planen welches an diesen Plot angelehnt ist.
*Macht ihr etwas mit euren RP partnern aus, dann haltet euch daran.

* RP's/Stories die nur aus "..." gesprochenen Sätzen bestehen sind langweilig. Nichts wird umschrieben und der Leser bzw RP partner hat keinen Schimmer wo sich etwas abspielt oder was vor sich geht.
Versucht eurem Leser/RP Partner die Stimmung der Umgebung, die Gefühle eures Charakters glaubhaft rüber zu bringen. Das haucht der Geschichte erst leben ein.
Wenn man dies nicht macht, besteht die Gefahr das die jeweiligen Posts nur aus wenigen Sätzen bestehen und der Gegenüber auch die Lust am "mehr schreiben" verliert.

* Versucht einen Überblick über die Zeittafel zu haben, wann was, passiert, damit es kein durcheinander gibt.

~ Leben & Gesellschaft

* nicht jeder Freund, Onkel, Bruder, Schwippschwager des Schwulenpärchens muss auch schwul sein
* es existieren auch Frauen und Heterobeziehungen in Yaoi RP's


~Sex

* das erste mal tut generell immer weh (muskeldehnung usw)
* je nach Grobheit des Seme wird es dem Uke auch noch nach dem Sex (dumpf) weh tun, mindestens ein paar Minuten bis zu Stunden
* Der Uke kommt nicht immer wenn sein Seme in ihm kommt.
* Einen Höhepunkt für den Uke nur durch Anal zu bekommen ist äußerst selten und bedarf eines geschickten Seme
* Es gibt mehr als die drei Grundstellungen, Missionars, Reiter und gegen die Wand.
- "Von hinten" Doggystyle (+ Variationen)
- umgekehrter Reiter (+Variationen)
- Löffelchen
usw
*Was rein geht muss auch irgendwann wieder raus. Ob man es glaubt oder nicht, kommt ein Seme in seinem Uke muss der Samen ja auch irgendwann wieder raus. Da greift meist die Gravitation ein, wenn sich der Uke auf setzt.
*Spontanität ist ein plus. Nicht alles muss von vorne bis hinten durch geplant sein. Stimmt die Stimmung, dann lasst es geschehen.
* Weinerliche, weibliche Ukes sind ungerne gesehen, da total unrealistisch. Wenn man einen weiblichen charakter spielen will kann mann auch gleich eine Frau spielen.
* Es gibt nicht nur Blümchensex. Jeder Mensch hat vorlieben und kleine "kinks" wie leichte Fesselspiele, "Spielzeug" und der gleichen.
[ to be continued/ werden erweitert]
Back to top Go down
View user profile http://writerscorner.forumotion.co.uk
 
Tipp: Ein paar simple (Yaoi) RP regeln [GER]
Back to top 
Page 1 of 1
 Similar topics
-
» Mai-Multiverse Forum: Regeln und Richtlinien DEUTSCH
» A Simple Paper Dragon (easy to do)
» Cox Simple .020 Twin By Roger J Schroeder on RCG
» A simple tool and airbrush holder
» Ace Simple Series T-6

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Writers Corner :: Important :: Wichtig/Important [please read!!]-
Jump to: